AQUATRAINING /- AQUATHERAPIE

Sportartspezische Trainings /- Therapie im Wasser

Neue KRAFT durch AQUATRAINING /- Therapie

Schnellere KOORDINATION durch AQUATRAINING /- Therapie

Erhöhte KONZENTRATION durch AQUATRAINING /- Therapie

Körperliche und geistige KONDITION durch AQUATRAINING /- Therapie

Bessere BEWEGLICHKEIT durch AQUATRAINING /- Therapie

Meine AQUATRAINING Philosophie

Wasser ist zugleich Element und Medium und birgt ungeahnte Kräfte.
Es lernt Dir mit den Augen zu fühlen und mit dem Gefühl zu sehen.
Eine gesunde und aufrechte Körperhaltung ist das Resultat.

(Margot Zeitvogel)

NEUE KRAFT aus dem Wasser

hieß nicht umsonst in der Zeitschrift SPORTS (1/88) ein Artikel über das von mir als Pionierin entwickelte Aquatraining.

Du bekommst eine neue, andere, eine vielseitigere Kraft durch das Training /- Therapie in und mit diesem Element.

Die Wasserdichte ist ca. 800 mal höher als die Dichte der Luft. Erinnerst Du Dich an Deine ersten Bauchklatscher der eigentlich ein Kopfsprung werden sollte?
Jetzt weißt Du, wie sich die Wasserdichte anfühlt.

Sie bestimmt unter anderem den Kraftaufwand bei Bewegungen im Wasser.

Das nasse Element und Medium ermöglicht zugleich Spass und absoluten Aufbau der Fitness.

Ziel ist es, durch intensive Steigerung der Bewegungen unter Ausnützung der Kräfte die im Wasser wirken, die Muskelpartien zu lockern, zu dehnen und zu kräftigen.

Die Auftriebskraft senkt Dein Körpergewicht von zum Beispiel 70 kg an Land auf 7 kg im Wasser. Alle Muskeln, vor allem die tiefer liegenden kleineren Muskelbereiche, kommen zum Einsatz. Und weil Du nicht ertrinken willst, hältst Du mittels Muskelaktivität die Balance.

Auftrieb schützt nicht nur vor Überbelastung. Er fördert die Koordination, Entspannung und das Einstudieren von technischen Bewegungsabläufen im Zeitlupentempo.

Der Wasserdruck trainiert die Atmung, stärkt dem Kreislauf und verschafft Dir eine tolle Haltung. Der Brustkorb wird zum Beispiel ca 1 bis 3,5 cm und der Bauch ca 2,5 bis 6,5 cm zusammengedrückt. An den Beinen ist die Wirkung 80% höher als der stärkste Gummistrumpf.

Der Wasserwiderstand wird je nach Übungsausführung und – Intensität bestimmt. Da Du das Wasser bewegst, ist Dein Körper immer Sog- und Reibungswiderständen ausgesetzt.

So entsteht die ak-aqua-tive Bewegungsmassage.
Mit richtiger Aktivität im Wasser bekommst Du gleichzeitig Deine wohlverdiente Massage. Schau die nachfolgenden Bilder genau an und Du wirst erkennen, dass Bewegungen Wasserverwirbelungen auslösen und so Elastizität innerhalb und zwischen den einzelnen Muskeln erzeugen.

Eigendlich das perfekte Anti-Cellulitetraining !

Nirgends schmelzen die Pfunde so schnell, verschwindet Cellulite so sichtbar, bauen sich Muskeln so auf und wächst die Ausdauer so spürbar, wie beim AQUATRAINING nach Margot Zeitvogel, der Z-METHODE™.

Während der Reha können mittels der Auftriebskräfte die im Wasser herrschen, Bewegungen trainiert werden, die man an Land unter Belastung noch nicht machen darf oder kann.

p

Steht Dir das Wasser bis zum Hals?

 

Dann bringt Bewegung

  • Haltung
  • Kommunikation
  • Engagement
  • Zusammenarbeit
  • Identifikation
  • Gesundheit
  • Leistungsoptimierung
  • Spaß und vieles mehr


Deshalb geht AQUATRAINING /- Therapie mit Dir in die POOL-POSITON !

Spezielle sportartspezifische, berufs-

und alltagsbezogene Bewegungsmuster, wie hier zum Beispiel die Hocke, werden mit- und untereinander verbunden. Damit erhälst Du eine enorme Erleichterung im Überwinden der Kräfte die im Wasser wirken.

Selbst der letzte versteckte Muskel

wird in seiner Dreidimensionalität gefordert, weil das Wasser fast überall auf den Körper einwirkt.

Die Kommunikation des Nerv- Muskelzusammenspiels und den Bindegewebsstrukturen (Faszien) von Gelenken, Sehnen und Bändern stehen dadurch immer im Vordergrund.

Dieser ständige Austausch

untereinander bewirkt Elastizität und ist u.a. für ein wirklich ausgeprägtes Balancegefühl verantwortlich.

Die natürlichen Gelenksentlastungen kehren wieder zurück, die Knochen können an Land normal und ausreichend belastet werden.

Für diese Tatsache lohnt es sich zu trainieren!

Durch die Reibungswiderstände

streichelt oder knetet das Wasser wie tausend zärtliche Hände.
Diese extreme Massagewirkung beim Aquatraining /- Therapie ist das besondere “i-Tüpfelchen” .

Sie wird durch den hydrostatischen Druck und den Reibungswiderstand hervorgerufen und mit der Bewegungsintensität gesteigert.

Z-AQUATRAINING ist auch immer

eine Form des myofaszialen Trainings (das ist das Zusammenspiel von Muskeln und Faszien).

Es hilft Dir schon nach kürzester Zeit wieder ein gesteigerstes Bewegungs- und Leistungsbewusstsein im Sport, Beruf und Alltag zu entwickeln.

Die Flexibilität im Denken, Tun und Handeln wächst.

Deine allgemein verbesserte Beweglichkeit drängt nach mehr Bewegung im Alltag.

Der allgemeine Grundumsatz erhöht sich wieder von Tag zu Tag.

Du wirst staunen,

wie beweglich du wirst.

Was unserem Körper am meisten schadet, sind Einseitigkeiten, egal ob sie im Beruf, Alltag oder Sport entstehen.

Deswegen kann eine aufrechte Körperhaltung nur mittels Muskelaktivität und Abwechslung gewährleistet werden.

Geh der Gesundheit zu liebe ins Wasser,

Du musst nicht erst verletzt sein, damit Dir das Wasser bis zum Hals stehen darf, denn fast alles was ich an Land mache, kann im Wasser nur gesünder sein.

Namhafte internationale Persönlichkeiten, nicht nur aus den verschiedensten Bereichen des Sports, trainieren /- therapieren bereits seit mehr als drei Jahrzehnte regelmässig bei mir.

Je nach Intensität der Bewegungsausführung

fördert der Wasserwiderstand durch Muskelkontraktionen zwar die Aufnahme von Calcium im Knochen, aber der Einfluss von fehlenden Aufprallkräften (die Landung im Wasser erfolgt immer sanft) oder Zusatzbelastungen fehlt.

Diese Krafteinwirkungen auf den Knochen werden u.a. zur Stimulierung der Knochenbildung benötigt, die bei der Überwindung der körpereigenen Schwerkraft stattfindet.

Für die Erhaltung und die Verbesserung

der Knochendichte reicht AQUATRAINING allein aber einfach nicht aus.

Denn der beste Schutz gegen Verletzungen ist die Vielseitigkeit!

Deshalb sollte auch an Land trainiert werden, dabei kann die ZEITVOGEL TRAINING /- THERAPIEMETHODE behilflich.

Aber sicher ist,

das AQUATRAINING gelenkschonend und besonders gut für alle Therapie- bzw. TrainingseinsteigerInnen, Übergewichtige und gelenkschonende kraft- und beweglichkeitsaufbauende Trainings /- Therapieeinheiten aller Sportlerer/Innen ist.

Je nach Intensität kann diese besondere Kraft-, Kondition- und Beweglichkeitaufbauende Trainings /- Therapieeinheit für alle SportlerInnen, auch als aktive Regenerationsmassnahme ganz oben auf dem Trainingsplan stehen.

Z-AQUATRAINING™ und ZEITVOGEL™

als spezielle Trainings /-Therapiemethoden,
vom Deutschen Skiverband empfohlen

dsv_schriftzug_vektorgrafik_4c

Fotos: Heiner Müller-Elsner, Margot Zeitvogel-Schönthier, Holger Schönthier, Sylvia Tica, Roman Knopf, Herbert Gruber